Lesbenverein Intervention

der Verein für Lesben*, Bi-Frauen* und Transgender-Frauen*

Spendenaufruf

Laptops für mobiles Arbeiten mit LSBTI*

Im Zuge von Corona brauchen unsere Mitarbeiterinnen für die Arbeit mit Lesben* einen Laptop, um von unterwegs und zuhause aus arbeiten zu können. Sowohl die Netzwerkarbeit als auch die Arbeit mit Geflüchteten erfordert große Mobilität. Diese Technischen Geräte waren vorher nicht kalkuliert.

Magst du uns unterstützen? – Wir brauchen 1.000 Euro

Wir haben bereits: 370,00 Euro – VIELEN DANKE!

Du willst mit einem kleinen Betrag dazu beitragen? Super, bis 200 Euro reicht der Kontoauszug, mit dem kannst du die Spende bei der Steuererklärung angeben. Bei mehr als 200 Euro brauchen wir deine Postanschrift für die Spendenbescheinigung.

Betreff: Spende Laptop

Konto: Intervention e.V. IBAN DE17 4306 0967 0041 1483 00, GLS-Bank

Danke!!!

Lesben Lounge

Coronabedingt ist die LesbenLounge als offener Treff noch geschlossen. Das Forum 50++ (mittwochs) trifft sich im Rahmen des Schutzkonzeptes. Falls du Interesse hast, schreibe eine Email und die Gruppe wird sich bei dir melden und dir die aktuellen Bedingungen mitteilen. Email: forum.lesben50@web.de (Stand: 21.01.2021)

Telefonisch erreichst Du uns auch weiterhin, allerdings ohne feste Telefonzeiten, wir rufen aber zurück. JungLesbenzentrum dienstags und mittwochs, Verwaltung und Netzwerkstelle Lesben* donnerstags per Email: info(at)lesbenverein-intervention.de.

Viele Grüße,

Der Verein für Lesben*

Der Lesbenverein Intervention ist der einzige Lesbenverein in Hamburg. Wir bieten frauenliebenden Frauen* den Raum sich zu begegnen und sich zu organisieren. Uns sind die Vernetzung und Angebote für junge, alte und geflüchtete Lesben* ein besonders Anliegen.

Intervention ist solidarisch mit der Frauenbewegung und wir engagieren uns aktiv an der Orga und Finanzdingen der Frauendemo 8. März. Die Räume von Intervention werden für Vereins- und Netzwerkarbeit, für psychosoziale, politische, fachliche und Selbsthilfeangebote genutzt. Unsere lesben*spezifischen Bücher, Videos, Zeitschriften und Dokumentationen kannst du mit einem Leseausweis (10 Euro) in unserer Bibliothek ausleihen.

Spenden

Als gemeinnütziger Lesbenverein ist Intervention der Träger der Projekte, JungLesbenZentrum, Netzwerkstelle Lesben, Queere Vernetzung und Refugee Sisters, die von der Stadt Hamburg finanziert werden.

Als Träger brauchen wir dringend deine Unterstützung. Aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanzieren wir die Räume, den Vereins an sich, Angebote für Lesben* und die Bibliotek.

Mit deiner Spende machst du uns eine riesen Freude. Ob groß oder klein, beides ist willkommen. Für Spenden unter 200 Euro reicht dir der Kontoauszug für deine Steuererklärung. Bei größeren Spenden erstellen wir die Spendenbescheinigung am Anfang des Folgejahres.

Wir danken dir schon jetzt!!!!

Spenden an

Konto: Intervention e.V. IBAN DE17 4306 0967 0041 1483 00, GLS-Bank

Betreff: Spende, Adresse

Mitgliedschaft für Lesben

und Unterstützer*innen

Du möchtest dich intensiver engagieren? Großartig!! Hier unser Mitgliedsantrag!

Die Freie und Hansestadt Hamburg

Die Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke fördert die Projekte:

-das JungLesbenZentrum für Frauen* und Mädchen bis 25 Jahre

-die Queere Vernetzung

-die Netzwerkstelle Lesben in Hamurg, die in der Hamburger Politik die Belange von Lesben* einbringt und sich darüber hinaus intensiv vernetzt.

Refugee Sisters, das Projekt für geflüchtete Lesben.

KONTAKT

Intervention e.V. Glashüttenstraße 2, 20357 Hamburg

Tel: 040 / 24 5002, Email: info(at)lesbenverein-intervention.de